Startseite / Ausschaltung anschließen Ratgeber / Lichtschalter anschließen – Ausschaltung

Lichtschalter anschließen – Ausschaltung

Lichtschalter anschließen - Ausschaltung

Wie Du eine Ausschaltung anschließen kannst - mit Anleitungsvideo

Die Ausschaltung ist die einfachste Methode einer elektrischen Schaltung und findet in unseren Haushalten dann Verwendung, wenn Du einen Verbraucher wie z.B. eine Lampe von einer Stelle aus schalten möchtest. Auch das anschließen des Ausschalters stellt für einen geübten Heimwerker keine große Herausforderung da. Wo der Ausschalter üblicherweise verwendet wird, wie Du einen Ausschalter anklemmen kannst und was Du dazu benötigst um das gelernte sofort umzusetzen erwartet dich unter anderem in diesem Artikel.

Für alle lesefaulen unter euch, geht es HIER direkt zum Anleitungsvideo.

Weil bei dieser Schaltvariante die Beleuchtung lediglich von einer Stelle geschalten wird, findet sich der Ausschalter für gewöhnlich an der Türe eines Raumes, so kann man beim betreten oder verlassen des Zimmers das Licht direkt EIN oder AUS schalten.

Einsatzbereich eines Ausschalters sind z.B.: 

Allgemeine Information:
Das Arbeiten an elektrische Anlagen ist lebensgefährlich. Daher wollen wir Dich aus rechtlichen Gründen ausdrücklich darauf hinweisen, dass alle Artikel und Erklärungen in Form von Bild und Schrift auf dieser Website, keine vollständige Anleitung für eine Installation einer elektrischen Anlage ersetzt. Somit sind die hier veröffentlichen Artikel lediglich als Tipp, Anregung und Hilfestellung aufzunehmen.

Ebenfalls übernehmen wir als Betreiber dieser Website keine Haftung für Sach- oder Personenschäden, bei unsachgemäßer oder nicht vorschriftsmäßigen Ausführungen und Installationen, die auf diese Website zurückzuführen sind.

 

Ausschalter Aufbau

INFO: Häufig kommt es vor, dass anstatt eines Ausschalters, ein Wechselschalter verwendet wird. Je nachdem welche Ausgangsklemme verwendet wird, ergeben sich die Schaltpositionen der Wippe. In unserem Beispiel wird ebenfalls ein Wechselschalter mit seinen üblichen drei Kontakten für die Ausschaltung verwendet.

Bei einem Ausschalter handelt es sich um einen sogenannten Wippschalter, mit seinen üblichen zwei Position für Ein und Aus. Wirft man einen Blick auf die Rückseite eines Ausschalters finden sich zwei Steck-Kontakte.

Lichtschalter, Ausschalter, Eingangsklemmen, Ausgangsklemmen, Elektroinstallation

Kontakt (1) mit einer roten Kunststofffahne gekennzeichnet, als Eingangsklemme für den Aussenleiter (stromführende Leitung) der Zuleitung und Kontakt (2) als Ausgangsklemme, für die Verbindung zur Lampe mit einem Lampendraht.

 

Ausschalter anschließen - Was wird gebraucht?

Das Anschließen einer Ausschaltung ist die einfachste aller Schaltarten und lässt sich in weniger als 10 Minuten umsetzen. Natürlich brauchst Du für die Umsetzen das passende Werkzeug und Material. Was Du benötigst um einen Ausschalter anzuschließen findest Du in der folgen Auflistung:

Bevor es mit der Installation los geht wollen wir dich darauf hinweisen, die 5 Sicherheitsregeln der Elektroinstallation zu beachten und nur an Spannungsfreien elektrischen Anlagen zu arbeiten. [ninja-popup id=4712 autoopen=true]

 

Schritt für Schritt Anleitung 

Um eine Lampe mit dem Ausschalter schalten zu können benötigst Du zwei Leitungen. Eine Leitung(NYM-J 3x1,5) vom Verteiler-/Verteilerdose zur Unterputz- oder Hohlwanddose des Lichtschalters. Die zweite Leitung(NYM-J 3x1,5) verbindet den Schalter mit der Lampe. Sind die Leitungen gelegt, musst Du um die einzelnen Adern nutzen zu können den Isoliermantel der NYM-Leitungen abisolieren, dazu eignet sich der Abmantler als idealen Helfer. 

Elektroinstallation, Wechselschalter, Lichtschalter, Ausschalter, Richtig anschließen, Ausschaltung anschließen, Lichtschalter anschließen

    1. Abisolieren der beiden gelb/grünen Schutzleiter(PE) in der Schalterdose(ca. 1 cm) und mit einer Wago-Klemme verbinden.
    2. Den gleichen Prozess machen wir mit den Neutralleiter(N) in der Schalterdose. Anschließend können beide Verbindungen in den Dosenboden gelegt werden.
    3. Abisolieren des Aussenleiter(Phase) und in die Eingangsklemme des Ausschalter/Wechselschalter stecken. Hier mit einer roten Fahne gekennzeichnet.
    4. Nun die geschaltete Phase ebenfalls abisolieren und in den ausgehenden Steckplatz führen.(Wird ein Wechselschalter verwendet, entscheidet die Wahl der Ausgangsklemme über die Schalterposition für Ein und Aus).
    5. Im fünften und letzen Schritt befestigen wir den Schalter(im Wasser) in die Installationsdose und befestigt Rahmen und Wippe des Lichtschalters.

Mehr Informationen Über den Ratgeber gibt es hier. -HIER-  (Klick)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*