Startseite / Taster anschließen - Tasterschaltung / Taster Schalter anschließen – Tasterschaltung

Taster Schalter anschließen – Tasterschaltung

Taster Schalter anschließen - Tasterschaltung

Wie Du eine Tasterschaltung anschließen kannst - mit Anleitungsvideo

 

Die Tasterschaltung wird bei der Hausinstallation dann eingesetzt wenn ein Verbraucher, wie beispielsweise eine Lampe, von mehr als zwei Schaltstellen unabhängig voneinander Ein- und Ausgeschalten werden soll. Genau genommen ist der Taster gar kein Schalter in dem Sinne, sondern eher nur ein Impulsgeber. Betätigt man einen Taster, gibt dieser einen Impuls an das Stromstoßrelais im Verteilerkasten. Durch diesen Impuls an den Stromstoßschalter wird der Lichtstromkreis geöffnet bzw. geschlossen und schaltet die Beleuchtung somit Ein oder Aus.

Wenn es darum geht eine Leuchtgruppe mit mehreren Schaltern zu bedienen, hat die Tasterschaltung einen wesentlichen Vorteil gegenüber der Kreuzschaltung. Sie ist viel unkomplizierter in der Installation, weil sich ein Taster mit nur zwei Adern erweitern lässt. Sehr häufig findet sich die Tasterschaltung in Treppenhäuser, aber auch in anderen Räumen lässt sich die Tasterschaltung gut und sinnvoll einsetzen:

Allgemeine Information:

Das Arbeiten an elektrische Anlagen ist lebensgefährlich. Daher wollen wir Dich aus rechtlichen Gründen ausdrücklich darauf hinweisen, dass alle Artikel und Erklärungen in Form von Bild und Schrift auf dieser Website, keine vollständige Anleitung für eine Installation einer elektrischen Anlage ersetzt. Somit sind die hier veröffentlichen Artikel lediglich als Tipp, Anregung und Hilfestellung aufzunehmen.

Ebenfalls übernehmen wir als Betreiber dieser Website keine Haftung für Sach- oder Personenschäden, bei unsachgemäßer oder nicht vorschriftsmäßigen Ausführungen und Installationen, die auf diese Website zurückzuführen sind.

Für alle lesefaulen unter euch, geht es HIER direkt zum Anleitungsvideo und zu den Schaltplänen.

Taster Schalter Aufbau

Tasterschaltung Anleitung, Stromstoßrelais anschließen, Taster, Stromstoßschalter, Elektroinstallation selber machen,

Der Tasterschalter ist ein Wippschalter mit einer Feder, die die Wippe nach dem betätigen wieder in seine Ausgangsposition zurücksetzt.

Mit einem Blick auf die Rückseite des Tasters sind lediglich zwei Steckkontakte zu finden. Der Kontakt(1) ist für den stromführenden Aussenleiter(L) und der Kontakt(2) für die Verbindung zum nächsten Taster bzw. zum Stromstoßschalter.

Welche dieser Kontakte nun für den Aussenleiter oder Taster genutzt wird, spielt dabei keine Rolle.

INFO: Wenn der Taster in dunklen Räumen oder Treppenhäuser eingesetzt werden soll, ist ein Kontroll-Taster mit integrierter Glimmlampe sehr sinnvoll. Diese dient zur Orientierung der Schalterposition. Ist der Schalter mit einer Glimmlampe ausgestattet, findet sich auf der Rückseite ein dritter Kontakt für den Neutralleiter(N).

 

Besonderheit Stromstoßrelais 

Tasterschaltung Anleitung, Stromstoßrelais, Tasterschaltung anschließen, Taster installieren, Anleitung, Elektroinstallation

Damit die Beleuchtung nach dem betätigen eines Tasters auch wirklich anspringt, ist ein Stromstoßrelais notwendig. Wird der Taster betätigt, folgt lediglich ein Impuls an den Stromstoßschalter. Dadurch zieht die Spule im
Relais an und öffnet bzw. schließt den Kontakt, und schaltet das Licht entweder Ein oder Aus. Das Relais spielt bei der Taster Schaltung eine zentrale Rolle und wird üblicherweise im Unterverteiler verbaut und angeschlossen.

Wenn eine Taster Schaltung nachträglich installiert wird, gibt es auch die Möglichkeit, einen Stromstoßschalter für Schalterdosen hinter den Taster in eine tiefe Installationsdose einzusetzen.

Der hier eingesetzte Stromstoßschalter von Eltako hat insgesamt vier Klemmen und wird mit diesen in die Tasterschaltung im Verteiler integriert. Die Klemme(1) ist für den stromführende Aussenleiter und versorgt das Relais mit Dauerstrom. Gegenüber dieser Klemme befindet sich die Klemme(2) für die Verbindung zum Verbraucher, in unserem Fall zur Leuchte mit dem Lampendraht.

Der Kontakt(+A1) stellt die Verbindung vom Relais zum Taster über den sogenannten Taster-Draht her. Diese Leitung übermittelt den Impuls beim betätigen eines Tasters.

Der Kontakt(-A2) ist für den Neutralleiter(N) reserviert und wird mit der Leuchte verbunden.

 

Taster Schalter anschließen - Was wird benötigt?

Mit dem richtigen Know-How ist auch die Installation einer Tasterschaltung nicht sonderlich herausfordernd. Für die Umsetzung, benötigst Du zuerst das notwendige Werkzeug und Installationsmaterial. Was Du für die Installation einer Tasterschaltung benötigst, findest Du in der hier:

Bevor es mit der Installation los geht wollen wir dich darauf hinweisen, die 5 Sicherheitsregeln der Elektroinstallation zu beachten und nur an Spannungsfreien elektrischen Anlagen zu arbeiten. 

Tasterschaltung Schritt für Schritt Anleitung

INFO: Bei einer Tasterschaltung ist es sinnvoll NYM-J 5x1,5 mm2 Kabel für das Verbinden der einzelnen Tasterschalter zu nutzen. Das hat den großen Vorteil, dass Du immer die Möglichkeit hast eine Steckdose mit geringem Aufwand nachzurüsten.

Bevor wir die Taster in den Installationsdosen anklemmen können, müssen wir zunächst ein paar Leitungen verlegen um die Verbindungen der Schaltung herzustellen. 

Das erste Kabel ist die Zuleitung, dafür verlegen wir ein NYM-J 5x1,5 mm2 vom Unterverteiler zur Dose des ersten Taster. Nun verlegen wir weitere NYM-J 5x1,5 mm2 Leitungen von Taster zu Taster. Vom letzten Lichtschalter stellen wir die Verbindung mit einem NYM-J 3x1,5 mm2 zur Lampe her. Sind die Leitungen verlegt, kannst Du diese in die Installationsdosen einführen und den Aussenmantel der NYM-Leitungen mit dem Abmantler abisolieren. Nun können wir die Installation beginnen, dabei gehen wir von Dose zu Dose vor:

Tasterschaltung, Stromstoßrelais, Tasterschaltung anschließen, Eltako verdrahten, Elektroinstallation, Ratgeber

    1. Abisolieren(ca. 1 cm) und Verbinden der jeweils beiden gelb/grünen Schutzleiter(PE), Neutralleiter(N) und den Lampendraht(Grau) in der Schalterdose mit Wago-Klemmen. Anschließend können beide Verbindungen in den Dosenboden gelegt werden.
    2. Jetzt klemmen wir bei Tasterdrähte(schwarz) in einer der beiden Kontakte, welche Du hier wählst spielt dabei keine Rolle.
    3. Die stromführende Aussenleiter(L), hier die braunen Leiter, klemmen wir in den zweiten Kontakt. Anschließend können wir den ersten Taster in der Installationsdose montieren.
    4. Beim zweiten Schalter wiederholen wir die Schritte, wie beim erst Schalter und richten auch diesen wieder in der Dose aus. Diesen Vorgang setzen wir bei jedem Tasterschalter um.
    5. Auch bei unserem dritten bzw. letzten Taster klemmen wir die Schutzleiter(PE) und Neutralleiter(N) mit Wago-Klemmen. Auch den Tasterdraht(schwarz) und den Aussenleiter(L) des Verbindungskabels stecken wieder in die jeweiligen Kontakte des Lichtschalters.
    6. Den grauen Lampendraht verbinden wir mit dem braunen Draht des Lampenkabels, ebenfalls mit einer Wago-Klemme. Nun können wir auch den letzten Schalter in die Dose setzen.
    7. Als letzten Schritt müssen nur noch die Rahmen und Wippen der beiden Lichtschalter montieren werden. Fertig.

Wenn der Taster mit einem Orientierungslämpchen ausgestattet ist, um ihn auch bei Dunkelheit im Treppenhaus zu sofort erkennen, hat der Schalter auch für den Neutralleiter(N) einen weiteren Kontakt reserviert, der ebenfalls mit geschalten werden muss.

Mehr Informationen Über den Ratgeber gibt es hier. -HIER-  (Klick)

Elektroinstallation Ratgeber!

Die 3 Insider Tipps! Für kurze Zeit!

Jetzt KOSTENLOS herunterladen!

DIE 3 BESTEN TIPPS um die kosten deiner Elektroinstallation zu senken!

Sicher dir JETZT deinen Elektroinstallation Ratgeber!

NUR FÜR KURZE ZEIT!

Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben. Nähere Angaben zum Informationsvertrag findest du am Ende der Seite*  

Überprüfe deine E-Mail Box!

Nur noch ein kleiner Schritt. Bitte schaue auch im Spamordner nach!

 Dein Bestätigungslink wurde auf die von dir angegebenen E-Mail adresse zugeschickt

Elektroinstallation Ratgeber!

Die 3 Insider Tipps! Für kurze Zeit!

Jetzt KOSTENLOS herunterladen!

DIE 3 BESTEN TIPPS um die kosten deiner Elektroinstallation zu senken!

Sicher dir JETZT deinen Elektroinstallation Ratgeber!

NUR FÜR KURZE ZEIT!

Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben. Nähere Angaben zum Informationsvertrag findest du am Ende der Seite*  

Überprüfe deine E-Mail Box!

Nur noch ein kleiner Schritt. Bitte schaue auch im Spamordner nach!

 Dein Bestätigungslink wurde auf die von dir angegebenen E-Mail adresse zugeschickt

Elektroinstallation Ratgeber!

Die 3 Insider Tipps! Für kurze Zeit!

Jetzt KOSTENLOS herunterladen!

DIE 3 BESTEN TIPPS um die kosten deiner Elektroinstallation zu senken!

Sicher dir JETZT deinen Elektroinstallation Ratgeber!

NUR FÜR KURZE ZEIT!

Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben. Nähere Angaben zum Informationsvertrag findest du am Ende der Seite*  

Überprüfe deine E-Mail Box!

Nur noch ein kleiner Schritt. Bitte schaue auch im Spamordner nach!

 Dein Bestätigungslink wurde auf die von dir angegebenen E-Mail adresse zugeschickt